Zielgruppenanalysen

Die Select Typen werden in einem ausführlichen Handbuch hinsichtlich ihrer Soziodemographie, Mediennutzung, Such- und Informationsverhalten sowie ihrer Erwartungen hinsichtlich der Produkte und der Services beschrieben. Im Zentrum stehen die Heuristiken im Kaufentscheidungsprozess.

Die Select Typen für den Versicherungs-, Energie- und Sanierungsmarkt sind auch in der best for planning (b4p) Mediaanalyse integriert. Mit über 10.000 Fragen rund um das Konsumverhalten in über 20 Märkten ist die b4p eine der größten Haushaltsuntersuchungen in Deutschland. Damit können die Select Typen über weitere Verhaltens- und Konsumfragen veranschaulicht werden. Filterungen nach kaufbereiten Prospects unter den Select Typen, macht zusätzlich das Such- und Informationsverhalten im Versicherungs-, Energie- und Sanierungsmarkt transparent.

Schließlich lässt sich in dem Mediaplanungs-Dialog-System (mds) als Online-Zählmaschine des Axel Springer Verlags ermitteln, welche Offline- und Online-Medien die vier Select Typen bevorzugen. Auf Basis von typspezifischen Botschaften und der Auswahl der präferierten Medien lässt sich die Werbeeffizienz signifikant steigern.

Für die Mediaanalyse und -planung bildet die b4p die wichtigsten Medienkanäle nach dem Vorbild der Studien der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) ab: 181 Zeitschriften, 58 Tageszeitungen, 10 TV- Sender, Radio- sowie Online-Audio, Plakat, Kino und einige kleinere Medien. Zusätzlich werden rund 773 Websites, 463 mobile Angebote und 236 Apps ausgewiesen. Diese Vielfalt ermöglicht die Berechnung von crossmedialen Markenreichweiten und damit noch weitergehende Insights und ausführliche Planungsmöglichkeiten.

Mediaanalyse und -planung

Partner

Die klassischen Medien sind für ein zentraler Bestandteil meines alltäglichen Lebens.

 

 

Optimierer

Ich brauche Medien, um möglichst schnell an alle wichtigen Neuigkeiten zu kommen.

 

Vorsichtiger

Ich finde, es gibt viel zu viele Informationen in den Medien.

 

Eigenständiger

Man muss bei Medien aufpassen, ob das alles stimmt, was dort geschrieben und gesagt wird.